Seit 2012 sind wir jedes Jahr beim Monkey Jumble in Saarbrücken dabei; seit 2012,
beziehungsweise nach der Einteilung in Fun und Sport, konnten wir unsere Leistung nie verbessern!

Das musste sich nun mal ändern!

 

 

2012 Mixed  6. Platz 0:55:09,448

-->Einteilung in Fun und Sport

2013 Sport 13. Platz 0:56:43,184 
(30 Sekunden Zeitstrafe wegen falschem Wendemanöver)

2014 Fun    04. Platz 0:57:02,218

2015 Fun    11. Platz 0:59:28,610

 

Zwischen 2012 und 2015 wurden wir stetig langsamer, insgesamt um mehr als vier Minuten.
Das kratzt am Ego!

 




08.10. 16 "Monkey Jumble 2016" -->

mit viel Trainingsfleiß, guter Planung der Trainer, einem super Job des Steuermannes,
starken Nachwuchspaddlern aus der Jugend und unserem Ehrgeiz konnten wir den stetigen Abstieg endlich unterbrechen.

Dietmar Schuff war bereits freitags mit zwei Motorbooten auf Anhängern nach Saarbrücken gestartet,
um den Veranstalter des Monkey Jumble mit Sicherungsbooten und Personal zu unterstützen.
Außerdem stellte er dem Verein ein weiteres Zugfahrzeug zur Verfügung,
mit dem wir zu dritte bereits am Freitagabend unser Drachenboot und unser Material nach Saarbrücken brachten.
Vielen Dank Dietmar!

In einem Feld aus 53 Booten starteten wir vom 43. Platz ins Rennen.
Die Startplätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Wenige Minuten nach Meldestart landet man schon auf einem der hinteren Startplätze!
Dank der guten Organisation und den immer wieder neu überarbeiteten Strukturen ist der Monkey Jumble ein sehr faires Event und dadurch sehr beliebt und wächst zunehmen.

Von außen betrachtet kamen wir beim Start optimal weg und konnten uns gut im Feld Platzieren.
Die Wenden liefen dank unseres Steuermannes optimal, in der zweiten Wende konnten wir sogar mehrere Boote hinter uns lassen.
Auf der Strecke lieferten wir uns etliche Zweikämpfe, hierdurch angestachelt blieben wir am Ball und hängten alles rein.

0:57:36

3. Patz in der Fun-Klasse

Wir sind sehr glücklich!

 

Fotogalerie