Dieses Jahr zum zweiten Mal beim Indoorcup dabei!

 

 Wie schon im Vorjahr nahm auch beim

3. Monnemer Indoorcup die Jugend wieder teil...

und das mit großem Erfolg!

 

 

 


Im letzten Jahr konnte die Jugend beim Indoorcup "keinen Blumentopf" gewinnen! Zum ersten Mal
dabei war noch alles neu und ungewohnt. Dieses Jahr waren aber schon alle ganz heiß
auf das Treiben im Schwimmbad. Und so stellte sich die Jugend im Funbereich 19 anderen paddelwütigen Teams gegenüber.

Das war der erste "Auftritt" ohne unseren Trainer Zagg.

Dementsprechend hoch war die Motivation bei allen, so weit wie möglich zu kommen
um ihm die "Siegesehre" zu erweisen und allen zu zeigen, dass die Jugend sich nicht unterkriegen lässt.
Voller Power und Ehrgeiz war fast die ganze Mannschaft mit am Start. Die Vorläufe liefen phänomenal...
ein Team nach dem anderen wurde geschlagen und trotz ständig wechselnder Besetzung blieb die Leistung konstant.
Nach jedem Sieg wurde die Laune noch besser als sie es ohnehin schon war. Die einzige Niederlage hatten wir gegen die
am Ende Erstplatzierten zu verzeichnen. Also ging es im letzten Rennen um Platz 3 und 4.

Noch einmal hängte sich die Mannschaft rein, holte alles raus und gewann den 3. Platz auf dem Treppchen.
Nach Abpfiff flossen Tränen der Erleichterung und des Stolzes!
Ein wahnsinns Leistungssprung im Vergleich zum Vorjahr mit dem wir selbst nicht gerechnet hatten!

Bei der Siegerehrung verkündeten wir nochmals, dass wir die Rennen für Zagg gefahren sind - er wäre verdammt stolz auf uns!

 

Die Treppchenplatzierung:

1. Die Luftpumpen
2. Athletes for Charity zwo
3. Dragon Teen Spirit

 

Besatzung:

Marius
Fabian
Paul
Frederick
Jeremi
Mona
Mira
Tabea
Vicky
Kira
Jule
Nina


Ein ganz großes Lob von Nicola und Sandra an die Truppe! Ihr seid einfach Spitze und wir sind stolz auf euch!

Weiter so!